Bundestagskandidat - Enrico Corongiu - Menschlichkeit & Wertschätzung

30. Mai 2017

Über Veranstaltungen, Termine, Möglichkeiten der Begegnung und Gespräche mit unserem Bundestagskanidaten

Enrico Corongiu informiert, hier auf seiner Webseite.

und hier auf seiner Facebook-Seite

Die SPD-Aufstellungskonferenz wählte den 38-jährigen Rettungsdienstassistenten beim Bayerischen Roten Kreuz Enrico Corongiu aus Mittenwald mit großer Mehrheit zu ihrem Kandidaten für die Bundestagswahl 2017.

In seiner Rede hob Enrico Corongiu hervor, wofür er als Bundestagswahlkandidat steht:

„In die SPD bin ich eingetreten, weil sie für Frieden, Gerechtigkeit und Solidarität steht. Imponiert hat mir auch ihre Entstehung! Es waren Gesellen, Handwerker und Kleinunternehmer, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts erkannten und anmahnten, dass die liberalen Parteien nicht ihre Interessen vertraten – obwohl auch sie von Demokratie und Freiheit sprachen.

Der politische Liberalismus der Parteien richtete sich, wie auch heute, meist nach den Bedürfnissen der Oberschicht, der Banken und Großunternehmen. Der damalige deutschlandweite Zusammenschluss aller Arbeitervereine, zur Gründung einer Partei, und letztendlich im Jahr 1890 zur SPD, war die Grundlegung für eine gerechte und soziale Politik in der Bundesrepublik Deutschland.“

An dieser historischen Tradition will er sich messen und Enrico Corongiu benannte hierfür auch die Politikbereiche, in denen er sich hauptsächlich engagieren wird und wo es Verbesserungen braucht: Im Bereich der Gesundheitspolitik und Daseinsvorsorge, wo ein starker Zusammenhang zur Wahrung der Menschenrechte besteht, im Bereich Rentensicherung und ganz besonderes im Bereich der Sicherung und Schaffung bezahlbaren Wohnraums.

Der faire und offene Wahlkampf der beiden Kandidaten prägte das Klima und auch den Abschluss der Versammlung. Felix Burger ist Mitglied der im Anschluss gewählten Bundeswahlkonferenz (BWK) und kündigte gleich noch an, dass er seinen bisherigen Mitstreiter tatkräftig im Wahlkampf unterstützen wird. Als Vorsitzender der BWK wurde Dominik Hey gewählt, Vorsitzender des Unterbezirks Weilheim-Schongau und als seine Stellvertreterin die Pressesprecherin des Kreisverbands-Garmisch-Partenkirchen, Irmtrud Wojak.

Kontakt:
Dr. Irmtrud Wojak
Pressesprecherin
presse@spd-garmisch-partenkirchen.de

Teilen